Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bremen

Kündigung

Eine Kündigung ist eine Bedrohung Ihrer beruflichen und Ihrer wirtschaftlichen Existenz. Ich prüfe sorgfältig Ihre Chancen, lege mit Ihnen gemeinsam eine Strategie fest und vertrete Sie mit Engagement und Nachdruck.

Tipps zur Kündigung

Nach der Kündigung

Eine Kündigung kann man nur anfechten, wenn man innerhalb von 3 Wochen, nachdem man die Kündigung erhalten hat, eine Klage vor einem Arbeitsgericht erhebt.
Arbeitnehmer sind verpflichtet, sich innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Kündigung bei der Arbeitsagentur arbeitssuchend zu melden.
Wenn Sie zum Zeitpunkt des Erhalts der Kündigung arbeitsunfähig erkrankt sind und die Erkrankung sich über das Ende der Kündigungsfrist hinaus zieht, sollten Sie sich auch nach Ende der Kündigungsfrist die Krankheit von Ihrem Arzt durch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bestätigen lassen. Nach Ende der Kündigungsfrist haben Sie einen Anspruch auf Krankengeld von der Krankenkasse. Das Krankengeld ist höher als das Arbeitslosengeld. Ausserdem beginnt in diesem Fall Ihre Arbeitslosigkeit später. Das ist besonders im Hinblick darauf, dass der Gesetzgeber die Bezugsdauer des ALG I erheblich verkürzt hat, wichtig.

.